Barkruk Sport Baas Bitcoiners Voor 1.7m Volgers

Een andere dag, een andere would-be bitcoin (BTC) trol (of een nieuwe investeerder): Er broeit een Twitter-storm online nadat Dave Portnoy, de man achter de populaire popcultuurblog van Barstool Sports, besloot een tongue-in-cheek swipe te nemen bij de cryptogemeenschap – in het verlengde van een soortgelijke tirade van Harry Potter-auteur JK Rowling in mei van dit jaar.

Portnoy heeft zijn 1,7 miljoen Twitter volgers en 750.000 Facebook-fans met korte video’s getiteld „Davey Day Trader Global (DDTG)“ veroverd. Deze bestaan voornamelijk uit grapjesachtige, ironische rantsoenen over crypto, bitcoin en enkele van de meest prominente spelers in de scene, waaronder Gemini exchange mede-oprichters de Winklevoss-tweeling.

Hij vergeleek BTC-investeringen met het spelen van Pokémon GO, en vroeg of hij „het kon ontginnen met een groene hamer„.

In een video beweerde Portnoy dat hij „20.000 dollar had uitgegeven aan bitcoin in het oorspronkelijke bitcoin tijdperk„, maar hij bekende dat hij „niet weet waar het nu is„.

Hij heeft gequipped,

„Er lopen nu waarschijnlijk kleine tienerjongens rond met mijn bitcoin.“

Hij noemde de gebroeders Winklevoss „roeimachines“, en vroeg hen naar zijn kantoor te komen in hun „kleine f**ing row outfits“ om BTC aan hem uit te leggen.

De tweeling besloot de uitdaging aan te gaan en antwoordde op Portnoy’s jibe „Let’s do it. Laten we alle Bitcoin Revolution kopen“ met een tweet die luidde: „Uitnodiging aanvaard.

Dit verdiende een paar verhoogde wenkbrauwen online.

Trouw aan de vorm, is Twitter uitgebroken met koortsachtige crypto-activiteit. Iedereen, van oplichters tot hardcore cryptoëvangelisten, is met reacties gekomen en heeft elke soort munt en elk uitwisselingsplatform dat je maar wilt bij naam genoemd – en velen die je waarschijnlijk niet zou noemen.

Portnoy heeft het duidelijk naar zijn zin en keert terug naar Twitter voor meer crypto community-baiting inspanningen als deze.

Bitcoin Reaching $100K é Conservador, Aqui está o quão realista é isso?

A previsão de preço de bitcoin é um dos tópicos mais preferidos de qualquer seguidor de criptografia. Muitos analistas previram quão altos e baixos os preços de Bitcoin Era poderiam ser, da mesma forma, Samson Mow, CSO em Blockstream, que é um fornecedor líder de tecnologias de cadeias de bloqueio e CEO da Pixelmatic, tweeted sua opinião sobre o preço do Bitcoin.

Segundo Samson Mow, o preço do Bitcoin durante o primeiro evento de redução pela metade em 2016 foi de $650 contra USD. Entretanto, um ano depois, o preço saltou para $2000 e em apenas alguns meses, a Bitcoin atingiu seu recorde histórico de $19000.

Seu ponto de vista era que sempre que a Bitcoin se desmanchava, se recuperava muito rápida e violentamente. Assim, chegar a US$ 100 mil não seria nada conveniente para o ativo digital.

Bitcoin Quebra Nova Alta

Bitcoin recentemente cruzou a marca de US$ 10000, que não conseguiu manter nos três meses consecutivos anteriores. Atualmente, na época do registro, a Bitcoin está sendo negociada a mais de $11.111, mostrando o aumento de 1,28% nas últimas 24Hrs.

Uma das newsletters Bitcoin, a Ecoinometrics respondeu à Mow, com um gráfico dos dois eventos anteriores que reduziram à metade. De acordo com a análise, a Bitcoin está muito no caminho certo para atingir 100 mil dólares dentro de 6 meses ou um ano a partir de agora. Ele também diz que a Bitcoin pode chegar a US$ 1 milhão após o próximo evento de redução pela metade.

O Ativo Digital Desmontará USD

O que é um investimento melhor, Bitcoin ou Gold, sempre foi um tema quente da cidade. No entanto, isso se deveu principalmente à queda do dólar e a situações econômicas. No entanto, de acordo com alguns usuários, o ouro também pode entrar em colapso e, um dia, as pessoas serão forçadas a abandoná-lo por causa do Bitcoin.

Pelo contrário, alguns dos usuários também criticaram as pesadas taxas de transação. Na verdade, eles disseram que as correções precisam ser feitas com prioridade. Como a utilidade fundamental do Bitcoin diminuiria com o aumento das taxas de transação do Bitcoin, que é de quase US$ 5 no momento da gravação.

Em resumo, pode ser resumido que a baleia Bitcoin está prevista para os próximos meses. Prevê-se uma grande corrida de touro para o ativo digital dentro de um ano.

Le banche americane potrebbero presto detenere il vostro Bitcoin e altre valute crittografiche

In una dichiarazione di riferimento di ieri, le autorità di regolamentazione statunitensi hanno detto che potrebbero consentire alle banche di fornire soluzioni di custodia per Bitcoin e altre valute crittografiche per i cittadini americani.

Lo sviluppo arriva con le udienze del Senato sul Bitcoin Evolution che si stanno svolgendo e lo yuan digitale cinese sta sfidando il dominio del dollaro americano.

Conservazione di criptovalute simile ai beni tradizionali

Reuters ha detto mercoledì che le banche nazionali degli Stati Uniti e le associazioni federali di risparmio „di tutte le dimensioni“ saranno autorizzati a tenere cripto-assets per i clienti. Dietro il diktat c’è l’Ufficio statunitense del Controllore della valuta (OCC).

Un annuncio dell’OCC diceva che tali servizi di custodia rappresentano „una forma moderna di attività bancarie tradizionali legate ai servizi di custodia“. Si tratta di una novità assoluta per la normativa statunitense sulle valute crittografiche.

Nel delineare il cambiamento di politica, l’autorità di regolamentazione ha notato che la mossa è venuta dopo „l’autorità di una banca nazionale di fornire servizi di custodia delle valute criptate per i clienti“. Nel frattempo, sembravano capire come funzionano le „chiavi“ della valuta digitale:

„Poiché le valute digitali esistono solo sulla catena di blocco o sul libro mastro distribuito su cui sono memorizzate, non c’è alcun possesso fisico dello strumento. Al contrario, il diritto a una particolare unità di valuta digitale viene trasferito da una parte all’altra mediante l’uso di chiavi crittografiche uniche“.

„Pertanto, una banca che „detiene“ valute digitali per conto di un cliente prende effettivamente possesso delle chiavi di accesso crittografiche di quell’unità di valuta crittografica“, ha aggiunto la dichiarazione.

La dichiarazione sottolineava che le banche, per la loro funzione, detengono una „grande varietà“ di beni per i loro clienti e che i beni digitali, che „sono unici e difficili da valutare“ e possono essere „trasferiti elettronicamente“, rientrano in quella fascia.

La comunità parla, le cautele dei regolatori e una nuova era di criptaggio?

Le note dell’OCC che forniscono tali servizi sono consentite sia in veste non fiduciaria che fiduciaria. Ciò significa che una banca può essenzialmente fornire la custodia della chiave crittografica che consente il controllo e il trasferimento della valuta crittografica del cliente.

Tuttavia, c’è ancora una certa cautela da affrontare. L’autorità di regolamentazione ha detto che ogni istituzione finanziaria interessata deve

„sviluppare e implementare quelle attività in linea con le pratiche di gestione del rischio e allinearle con i piani aziendali e le strategie generali della banca, come stabilito nelle linee guida OCC“.

Nel frattempo, la comunità dei crittografi su Twitter ha accolto con favore la notizia, anche se una piccola parte ha detto che memorizzare i crittografi con le banche è contrario all’etica delle valute digitali. La maggior parte, tuttavia, si è basata sul fatto che questo apre milioni di partecipanti al dettaglio verso il mercato.

Il giudizio di ieri segna una nuova era per le crittocittà. L’ingresso tanto atteso dei partecipanti al dettaglio, o l’istituzionalizzazione delle valute digitali pubbliche che le relega a meri strumenti di trading.

Krypto-Tracing-Tool der US-Armee zur Unterstützung

Krypto-Tracing-Tool der US-Armee zur Unterstützung von Ermittlungen im Bereich der Internet-Kriminalität

Die Krypto-Tracing-Tools der US-Armee sind bereit, sich an den Ermittlungen zur Cyberkriminalität zu beteiligen. Der zunehmende Einsatz von Kryptowährungen bei der Cyberkriminalität hat den Missbrauch der Kryptotechnologie aufgezeigt. Die auf die Privatsphäre fokussierten Münzen, die die Identität eines Benutzers bei beispielsweise Bitcoin Superstar schützen sollen, werden oft von böswilligen Elementen missbraucht, um ihre Spuren zu verwischen.

Die Hauptuntersuchungsabteilung der US-Armee hat beschlossen, Lösungen zur Rückverfolgung von Kryptowährungen in ihr Ermittlungsteam für Cyberkriminalität aufzunehmen. Die Informationen über die Angebote für Krypto-Tools der US-Armee wurden über öffentliche Kanäle bekannt gegeben.

Detaillierte Beschreibung des Krypto-Tracing-Tools der US-Armee

Ein am 10. Juli veröffentlichtes „Statement of Work“ (SOW) zeigt, dass die Major Cybercrime Unit (MCU) der US-Armee ein Online-Tool ausgeschrieben hat, das dabei hilft, ruchlose Transaktionen über Kryptokanäle aufzuspüren. Bemerkenswerterweise handelt es sich bei den Geboten um eine reine Online-Lösung. Die Auftragnehmer können ihre jeweiligen Angebote bis zum 20. Juli einreichen.

In der Veröffentlichung wird ferner darauf hingewiesen, dass das reine Online-Tool den Bedürfnissen der Strafverfolgungsbehörden bei der Aufdeckung und Identifizierung von Cyberkriminellen, die unrechtmäßig erworbenes Geld durch Krypto-Währungen oder für böswillige Aktivitäten umgehen, in vollem Umfang gerecht werden muss. Das Hauptaugenmerk liegt nach wie vor auf Krypto-Erpressungsbetrug, Terrorfinanzierung, Geldwäsche und Krypto-Betrug. Sie muss eine eingehende Analyse und Rückverfolgung angeblicher Transaktionen, einschließlich Bitcoin und verschiedener anderer Krypto-Währungen, liefern.

Pentagon nimmt Krypto-Betrügereien ernst

Die Publikation spiegelt die Idee wider, die hinter der Notwendigkeit eines Krypto-Tracing-Tools der US-Armee steht. Es wird erwähnt, wie es Ermittlungsbehörden dabei helfen soll, den bösartigen Nexus zu durchbrechen, den digitale Währungen darstellen. Das streng cloud-basierte Tool muss Kryptobetrug genau aufdecken, verdächtige Transaktionen melden, böswillige Kryptotransfers identifizieren und Kryptoverbindungen untersuchen.

Darüber hinaus muss das vorgeschlagene Tool Muster ruchloser Krypto-Transaktionen und Interaktionen erkennen, die eine Bedrohung darstellen. Das Tool muss auch eine ordnungsgemäße Datenanalysefunktionalität laut Bitcoin Superstar aufweisen. Im vergangenen Jahr veröffentlichte die US-Armee eine entsprechende Vorankündigung. Interessanterweise untersuchte das Pentagon auch die Möglichkeit einer Krypto-Beteiligung an einem hypothetischen Kriegsspiel im Zusammenhang mit Bürgerunruhen in den Vereinigten Staaten.

‚OG‘ Crypto pense que les Altcoins surclasseront BTC dans un avenir proche

Le fondateur de la première société de capital-risque de crypto estime que les altcoins fourniront finalement de meilleurs rendements que Bitcoin.

Dan Morehead, le fondateur de la première société de capital-risque de cryptographie, Pantera Capital, estime que les altcoins surclasseront le Bitcoin Trader au cours des deux prochaines années.

S’exprimant lors de l’événement virtuel Unitize, Morehead a déclaré qu’à court terme, son entreprise parie sur les altcoins:

„Et nous pensons que ces altcoins et en particulier les jetons de contrat intelligents à plus petite capitalisation vont surpasser Bitcoin au cours des deux prochaines années.“

Les altcoins de portefeuille sont en hausse de 100%

Il a souligné qu’il serait incorrect de suggérer que Pantera ne croit pas au Bitcoin. Ils sont plutôt d’avis que les petites pièces augmenteront davantage de valeur:

«Nous pensons que Bitcoin va augmenter d’une tonne, mais les altcoins augmenteront encore plus. Un exemple est que Bitcoin a augmenté d’environ 30% depuis le début de l’année, ce qui est incroyable. Étant donné que les actions sont en baisse et l’immobilier en baisse et presque tous les actifs sont en baisse de prix. Mais d’autres choses dans l’espace de crypto-monnaie ont augmenté beaucoup plus, Ethereum a augmenté de 80%, puis d’autres petits projets comme Augur (REP) et 0x (ZRX) ont augmenté de 100% sur l’année. “

Pantera est un investisseur dans Augur et 0x; Cependant, il a raté l‘ offre initiale de pièces de monnaie Ethereum ( ETH ) en 2015 .

Les actifs numériques surperformant les classes d’actifs traditionnelles devraient inciter davantage les institutions à s’intéresser à l’espace .

Bitcoin-hintaanalyysi: BTC / USD konsolidoituu, onko 10 000 dollaria saavutettavissa ennen heinäkuuta?

Bitcoinin hinta on viimeisen seitsemän päivän aikana onnistunut pitämään yli 9000 dollaria. Kuitenkin ylösalaisin on rajoitettu alle 9 600 dollaria, joten 10 000 dollaria vaikuttaa sijoittajilta.

Viime viikolla maanantaina Bitcoin laski alle 9 000 dollaria, kun alue testataan 8 900 dollarilla. Tapahtumassa ei onnistuttu saamaan riittävästi vauhtia ylläpitääkseen yli 9600 dollarin voittoja

Viimeisen seitsemän päivän aikana tapahtunut yhdistyminen tuki yli 9300 dollaria. Yläosassa, 9 500 dollaria, on alue, jonka tiedetään olevan laskeva ruuhka. BTC / USD käy tällä hetkellä kauppaa alle 9 400 dollaria. Nouseva vauhti rakentaa ja pyrkii purkautumiseen yli 9 400 dollaria.

Putoava kiilakuvio Breakout in the Offing

BTC / USD-hinta on myös noussut 38,2%: n Fibonacci-tason yläpuolelle viimeisen 10 435 dollarin kurssin ja 8 635 dollarin alimman kurssin välillä. Pysyvä tapa pudota kiilakuviossa on 50 SMA 4 tunnin kaaviossa. Kuitenkin, jos härät jatkavat nykyistä työntöä yli 9 400 dollarin aseman saavuttamiseksi, kiilaan murto tapahtuu todennäköisesti kuvaan.

Näin ollen suhteellisen voimakkuuden indeksi (RSI) osoittaa, että Bitcoin on härien käsissä. RSI on siirtymässä kohti yliostettua aluetta, kun taas liikkuva keskimääräinen eroerottelu (MACD) painottaa rakennuksen nousevaa vauhtia. Niin kauan kuin tekninen kuva vahvistuu, Bitcoinille saattaa olla saatavana 10 000 dollaria lähitulevaisuudessa.

Top Crypto Strategist prognostiziert, dass Bitcoin (BTC) in nur zwei Monaten 20.000 US-Dollar überschreiten wird – Ethereum führt die nächste Altcoin-Rallye an

Der Krypto-Analyst Nicholas Merten sagt, Bitcoin sei möglicherweise nur noch ein paar Monate von seinem Allzeithoch von 20.000 US-Dollar entfernt.

In einer neuen Folge von DataDash untersucht Merten die Boom- und Bust-Zyklen der Kryptowährung des Königs und sagt, BTC sei gut positioniert, um eine parabolische Rallye zu beginnen

„Es gibt eine wirklich interessante Ähnlichkeit, die ich hier sehe, wenn ich mir das Monats-Chart von Crypto Trader anschaue und das Gefühl, das mir das Vertrauen gegeben hat, dass wir nur noch ein paar Monate davon entfernt sind, wieder über 20.000 USD zu kommen.

Das erste, worauf ich mich konzentrieren möchte, ist das längerfristige Diagramm, die expandierenden Zyklen. Wir haben darüber gesprochen: darüber, wie sich jeder neue Zyklus normalerweise um 11 bis 13 Monate ausdehnt. In diesem Fall haben wir 12 Monate für das vorherige hinzugefügt, um es neutral zu halten, und wir erwarten, dass irgendwann im November 2022 der Höchststand bei 100.000 US-Dollar liegen wird. “

Bullen bei Bitcoin Era kehrte sich der Trend so schnell

Der Kryptostratege sagt, dass seine BTC-Prognose von 100.000 USD konservativ ist, insbesondere im Vergleich zu anderen Analysten, die einen Anstieg von Bitcoin auf 500.000 USD prognostizieren

Sobald BTC neue Höchststände druckt, glaubt Merten, dass eine steigende Flut alle Boote anheben und eine neue Altcoin-Saison auslösen wird. Der Analyst sagt, dass das Bitcoin-Dominanzdiagramm bereits Signale blinkt, die dem Altcoin-Bullenmarkt 2015 – 2017 ähneln.

„Ich denke, diese historische Ähnlichkeit ist ein gutes Zeichen dafür, dass wir uns in einem frühen Stadium eines Altcoin-Zyklus befinden könnten, der sehr bald hier auftaucht. Und ganz zu schweigen davon, dass wir in diesem Zeitraum, obwohl der breitere Altcoin-Bereich noch nicht wirklich begonnen hat, 72% bis 66% für die Marktbeherrschung von Bitcoin erreicht haben. Das sind Gewinne für den Altcoin-Raum im Allgemeinen…

Wenn Sie auch in diesen frühen Schritten hier am richtigen Ort sind, können Sie sehr davon profitieren, wenn Sie anfangen, die richtigen Anrufe zu tätigen. “

Merten glaubt, dass der neue Altcoin-Frühling von Ethereum angeführt wird. Er sagt, die zweitgrößte Kryptowährung sei darauf vorbereitet, in wenigen Monaten auszubrechen.

„ Was wir suchen wollen, ist ein eventueller Ausbruch über diesem Keil und eine Fortsetzung höherer Tiefs und höherer Hochs. Es sieht so aus, als würden wir das irgendwann im Herbst bis zum Winter 2020 formulieren und dabei unseren allgemeinen Schätzungen ziemlich nahe kommen, was wir über die Dominanz von Altcoin und Bitcoin sagen können. “

Libra hat ein fehlerhaftes Krisenmodell, sagt Ex-IWF-Ökonom

Ein ehemaliger hochrangiger politischer Berater des Internationalen Währungsfonds (IWF) sagte, die schlecht definierte Beziehung der Waage zur Federal Reserve habe sie dazu gedrängt, Notfallprotokolle zu verabschieden, die denen ähneln, die die USA vor mehr als 100 Jahren fallen gelassen haben.

Der amerikanische Ökonom Barry Eichengreen, der Ende der neunziger Jahre Politikberater des IWF war, sagte in einem Blogbeitrag am Samstag mit seinem Kollegen Ganesh Viswanath-Natraj, dass der im überarbeiteten Libra-Whitepaper enthaltene Notfallschutz den Clearinghouse-Zertifikaten ähnele, mit denen die USA verhindert hätten Bankgeschäfte vor der Gründung der Federal Reserve im Jahr 1913.

Es ist nicht klar, ob die Fed eingreifen würde, um der Waage im Notfall zu helfen, als Kreditgeber der letzten Instanz zu fungieren, schreiben Eichengreen und Viswanath-Natraj

Das Whitepaper schlägt stattdessen vor, dass die Netzbetreiber „Rücknahmeaufenthalte“ ausstellen könnten, um zu verhindern, dass Mittel aus der Waage-Reserve entnommen werden – der Reserve von Realvermögen, die den Wert der Bitcoin Future untermauert – oder zusätzliche Strafen für diejenigen verhängen, die noch eine vorzeitige Rückzahlung wünschen.

„Finanzhistoriker werden diese Geräte als das erkennen, was sie sind. Sie ähneln den Clearinghouse-Zertifikaten, die von Bankgruppen in den USA im 19. Jahrhundert als Reaktion auf Bankläufe und Finanzkrisen ausgestellt wurden“, sagen Eichengreen und Viswanath-Natraj.

Ab den 1850er Jahren stützten sich die USA auf ein Netzwerk von Clearingstellen in Privatbesitz, um zu verhindern, dass Banken durch die Ausstellung von Darlehenszertifikaten laufen. Die Idee war, dass diese als eine Art Quasi-Währung fungieren würden, die als Zahlungsmittel fungieren könnte, wenn das Marktvertrauen in von einer einzelnen Bank ausgegebene Schuldverschreibungen den Tiefpunkt erreicht.

Bullen bei Bitcoin Era kehrte sich der Trend so schnell

Aber wie Eichengreen und Viswanath-Natraj argumentieren, hat dieses private Clearinghouse-System:

„eine Situation geschaffen, in der nicht jeder Dollar so gut war wie jeder andere Dollar. [Und] Es war dieser unbefriedigende Zustand, der zur Einrichtung des Federal Reserve Systems führte im Jahr 1913. “

Es scheint, dass Eichengreen und Viswanath-Natraj glauben, dass die Notfallprotokolle von Libra einfach eine Notlösung sein könnten, bis eine klarere Beziehung zur Fed definiert ist. Sie zitieren Teile des Whitepapers, die besagen, dass ein nicht spezifizierter „Drittverwalter“ hinzugezogen werden könnte, um in einer Krise Notfallliquidität bereitzustellen.

Aber das hängt alles davon ab, ob sich die Fed für die Unterstützung der Waage entscheidet, und sowohl Eichengreen als auch Viswanath-Natraj argumentieren, dass „die Autoren des Weißbuchs Zweifel daran haben, ob die Fed ein konformer Kreditgeber sein wird, der als letztes Mittel für den Markt in LibraUSD eingesetzt wird“.

Das überarbeitete Whitepaper von Libra, das Anfang dieses Monats veröffentlicht wurde, ließ den ursprünglichen Plan fallen, einen digitalen Vermögenswert auf den Markt zu bringen, der an einen Korb mit dreißig Fiat-Währungen gebunden sein sollte, um eine Handvoll stabiler Münzen auszugeben, die jeweils 1: 1 mit einer anderen Fiat-Währung verbunden sind.

Der Abstieg war ein großes Zugeständnis an die Politiker und Zentralbanker, die sagten, die Waage könne tatsächlich ein Rivale zu den von den Regierungen ausgegebenen Währungen werden.

Sowohl Eichengreen als auch Viswanath-Natraj argumentieren jedoch, dass noch Fragen offen sind, wie die Waage die Währungssouveränität beeinflussen könnte. „Wenn Einwohner eines anderen Landes in LibraUSD umziehen, verliert die Zentralbank dieses Landes die Fähigkeit, Seigniorage zu verdienen. Sie verliert die Kontrolle über die monetären Bedingungen. Sie verliert die Fähigkeit, die lokalen Finanzmärkte zu stoppen“, heißt es in dem Blogbeitrag.

Weder Libra noch Eichengreen antworteten zum Zeitpunkt der Drucklegung auf Anfragen nach Kommentaren.

12 Millionen Dollar auf BitMEX liquidiert

12 Millionen Dollar auf BitMEX liquidiert, da Bitcoin die fiese „Darth Maul“-Kerze druckt

Nachdem Bitcoin tagelang unter $7.800 gehandelt wurde, versuchte Bitcoin einen Run auf das Niveau von vor wenigen Minuten. Zuerst schien es so, als hätte die Kryptowährung eine Chance, da sie sich innerhalb von zwei Minuten von 7.770 $ auf 7.870 $ erholte – ein Gewinn von etwa 1,2%.
Bullen bei Bitcoin Era kehrte sich der Trend so schnell

Zum Unglück für die Bullen bei Bitcoin Era kehrte sich der Trend so schnell um, wie sich die Krypto-Währung erholte. Nach einem Stand von $7.870, dem höchsten Preis, zu dem BTC seit dem Absturz am 12. März, dem „Schwarzen Donnerstag“, gehandelt wurde, fiel er auf $7.720.
Warum eine Darth-Maul-Kerze bemerkenswert ist

Analysten kennen diese Art von Preisaktionen als eine „Darth Maul“-Kerze, während die Preise sich schnell aus einem Konsolidierungsmuster heraus erholen und nur von Bären niedergeschlagen werden, was oft zu einer roten Kerze führt, die dem Lichtschwert des Darth Maul aus Star Wars sehr ähnlich sieht.

Während die Bewegung des Bitcoin-Preises relativ gering war, da er nur etwa 150 $ umfasste, waren die Auswirkungen auf den Derivatemarkt stark.

Laut Daten von Skew.com wurden etwa 12 Millionen Dollar an Bitcoin-Positionen, die an der BitMEX offen waren – sowohl Kauf- als auch Verkaufspositionen – während dieser Bewegung vollständig liquidiert. Bei den meisten der liquidierten Positionen handelte es sich um Shortseiten-Liquidationen, was möglicherweise darauf hindeutet, dass diese Bewegung ein Nebenprodukt der Marktmanipulation eines großen Inhabers war.

Liquidationen von Bitcoin-Derivaten

Seitdem die Crypto-Währung Ende letzter Woche um 10% von $7.000 auf $7.700 gestiegen ist, hat sie bei mindestens vier verschiedenen Gelegenheiten versucht, dieses Niveau zu knacken. Diese Darth-Maul-Kerze ist natürlich der letzte Versuch.

Die Tatsache, dass es Bitcoin nicht gelingt, diesen entscheidenden Widerstand zu überwinden, sagen einige, ist ein Zeichen dafür, dass es an der Zeit ist, bei der Krypto-Währung auf Baisse zu schalten.

Zum einen sagte ein Kryptowährungshändler, der die jüngste Rallye von Bitcoin in Richtung $8.000 vor fast zwei Wochen nannte, kürzlich, dass es offensichtlich geworden sei, dass $7.800 zu einer Zone des Widerstands geworden sei, die durch einen „Verlust an Schwung beim Orderflow [Daten] von heute Morgen bis zur [Montags-]AM-Sitzung in Asien“ gekennzeichnet sei.

Der Händler fügte hinzu, dass die jüngste Preisaktion einen „Swing-Fehler“ gebildet hat, wenn ein Vermögenswert versucht, einen historischen Widerstand oder ein Unterstützungsniveau zu überwinden, dies jedoch scheitert und bei hohen Volumina einen starken Docht hinterlässt und dann eine Trendwende erfährt.

Ein anderer Analyst wiederholte dies und erklärte, wie er viele Kassamarkt-Verkaufsmauern von $7.800 bis $8.000 sieht, was ihn zögern lässt, Bitcoin zu kaufen oder zu verkaufen:

„Beide bleiben auf ihren jeweiligen Rallye-Höchstständen stehen, nicht, wie ich erwartet hatte, bearish. Was mich jedoch stört, ist die Tatsache, dass die Spot-Verkaufsmauern bis zu 8.000 Dollar steigen. 7800-8000 Dollar sind eine harte Nuss, die es zu knacken gilt.

Bitcoin Future tun endlich etwas gegen die Sorgen der USA

Die USA sind sehr besorgt über Bitcoin – und sie tun endlich etwas dagegen

Bitcoin, Krypto-Währungen, Blockchain, Dezentralisierung, Chinas digitaler Yuan, die Libra von Facebook – die USA sind verständlicherweise besorgt über die Dominanz des allmächtigen Dollars.

Letztes Jahr hat US-Präsident Donald Trump Bitcoin als „dünnes Eisen“ bezeichnet, während sein Finanzminister Steven Mnuchin Bitcoin als „nationale Sicherheitsbedrohung“ bezeichnete. Jetzt haben die USA zugegeben, dass Bitcoin und Kryptowährung laut Bitcoin Future den Status des Dollars als Weltreservewährung untergraben könnten – und sie wollen genau herausfinden, wie schlecht das für das Land, seine Wirtschaft und Sicherheit sein könnte.
Bei Bitcoin Future über den Dollar mehr erfahren

Der Anstieg der Bitcoin- und Krypto-Währungen hat einige dazu veranlasst, die Dominanz des US-Dollars zu befürchten .

„Viele Kryptowährungs-Enthusiasten sagen voraus, dass entweder eine globale Kryptowährung oder eine nationale digitale Währung den US-Dollar untergraben könnte“, schrieb das US-Büro des Direktors des National Intelligence Anfang des Monats in einer Stellenausschreibung und forderte zwei Forscher auf, die Auswirkungen des Verlusts des US-Dollar als weltweite Reservewährung zu bewerten.

„Wenn eines dieser oder andere Szenarien eintreten, würden die USA sowohl ihren Status in der Welt als auch ihre globale Autorität verlieren.

Die beiden Stellen, die nach einem promovierten Doktoranden und einem Forschungsassistenten an einer US-Universität oder einem staatlichen Laboratorium suchen, werden im Rahmen des Postdoktoranden-Forschungsstipendienprogramms der US-Geheimdienste über das Oak Ridge Institute for Science and Technology des Energieministeriums vergeben.

FÖRDERTE

Bereits 2018 führte das Oak Ridge Institute for Science and Technology des Department of Energy Untersuchungen durch, die ergaben, dass die Herstellung neuer Bitmünzen zusammen mit den kleineren Kryptowährungen Äther, Litecoin und Monero mehr Energie als der Mineralienabbau verbrauchte, um den gleichen Marktwert zu erzielen.

Das Oak Ridge Institute for Science and Technology des Energieministeriums reagierte nicht auf eine Aufforderung zur Stellungnahme.

„Für die nationale Sicherheit der USA hat es viele Vorteile, wenn der US-Dollar als Weltreservewährung verwendet wird“, hieß es in der Stellenausschreibung, die bis zum 28. Februar läuft, und wies auf die Bekämpfung von Finanzverbrechen, die Verhinderung von Terrorismus und die Entwicklung von Massenvernichtungswaffen hin, die Fähigkeit der USA, andere Länder zu sanktionieren, verursache finanzielle Instabilität auf den globalen Märkten.

„Die USA behalten ihre internationale Dominanz zu einem nicht geringen Teil aufgrund ihrer finanziellen Macht und ihrer Autoritäten.

In der Zwischenzeit ist der Ruf nach der Entwicklung eines so genannten digitalen Dollars durch die USA in den letzten Monaten lauter geworden.

Christopher Giancarlo, ehemaliger Vorsitzender der Commodity Futures Trading Commission, hat vor kurzem die Digital Dollar Foundation gegründet, die sich mit dem Design und den möglichen Rahmenbedingungen eines digitalen Dollars befassen soll.

Der Bitcoin-Preis, der trotz eines Anstiegs bei Bitcoin Future von rund 50% seit Jahresbeginn nicht zu seinem Allzeithoch von Ende 2017 zurückgekehrt ist, wurde in der ersten Hälfte des vergangenen Jahres durch die Pläne von Facebook für einen bitcoin-ähnlichen Rivalen erheblich angekurbelt.

Der Preis für Bitmünzen ist in den letzten Jahren in die Höhe geschnellt, so dass Bitmünzen mit Leichtigkeit die besten der letzten zehn Jahre sind

Viele haben lange erwartet, dass die Regierungen schließlich versuchen würden, das Netzwerk von bitcoin zu untergraben, um seine Einführung zu stoppen – obwohl die dezentrale Natur von bitcoin es bemerkenswert widerstandsfähig macht.

„Wir können eine große Schlacht [mit den Regierungen] im Wettrüsten gewinnen und für mehrere Jahre ein neues Territorium der Freiheit gewinnen“, schrieb der geheimnisvolle Schöpfer von bitcoin, Satoshi Nakamoto, im Jahr 2008. „Regierungen sind gut darin, einem zentral gesteuerten Netzwerk wie Napster die Köpfe abzuschlagen, aber reine [Peer-to-Peer-]Netzwerke wie Gnutella und Tor scheinen sich zu behaupten“.

Bitcoin steht nun mit diesen Netzwerken im Widerstand gegen die Regierungskontrolle.